Nerd-Humor (1101)

Diesmal für alle Physiker:

image

(und für alle Nicht-Physiker: Die Pointe liegt in der Überschrift…)

Tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Nerd-Humor (1101)

  1. Nils Steinbrück says:

    Ach ja.. Wie all zu oft lässt das auf die Unwissenheit der großen Öffentlichkeit schließen… Obwohl… Beschäftigt man sich mal genau mit dem Phänomen „Quantensprung“ gibt es meiner Meinung nach eine quantitative- und eine qualitative übersetzung dieser Metapher. Wählt man den quantitativen hat Jan völlig recht. Der Quantensprung, bei dem ein Teilchen in ein höheres Energieniveau angehoben wird ist die kleinste Zustandsänderung, die man sich überhaupt vorstallen kann. Betrachtet man aber den qualitativen Ansatz, so beschreibt dieser, das ein Teilchen keine stetige Änderung des Energiegehalts erfährt, sondern eine sprunghafte (diskrete).
    Fordert also jemand einen Quantensprung, so kann er entweder eine Zustandsänderung fordern, die niemand bemerkt oder die sofortige, plötzliche Änderung eines Zustandes und keine Aänderung, die über einen längeren Zeitraum geschieht.

    Ich gehe aber stark davon aus, dass die Leute, die von einem Quantensprung in der Presse sprechen, wirklich glauben dieser Begriff beschriebe eine sehr große Veränderug. Das der Begriff auch die zeitnahe und plötzliche Änderung eines Zustandes beschreiben kann ist den meisten Menschen vollkommen unbekannt.

    • Nils Steinbrück says:

      Ach und übrigens…
      Der Begriff Quantensprung spielt in der Physik nur noch eine historische Rolle, da nachgewiesen werden konnte, dass atomare Übergänge doch eine Entwicklung besitzen und häufig nicht plötzlich passieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.