Apps für den Unterricht (Beamer-Fernbedienung)

Apps für den Unterricht (Beamer-Fernbedienung)

Smart IR Remote (Fernbedienung Android)

In den Powerknopf meines HTC One ist ein Infrarot-Sensor eingebaut. Lange Zeit habe ich den Sinn dahinter gar nicht verstanden – es erschien mir reichlich dämlich, mein Handy aus der Hosentasche zu kramen um den Fernseher einzuschalten – wenn doch die eigentliche Fernbedienung direkt vor mir liegt.
Nun… das erscheint mir immer noch dämlich.
Aber ich habe ein Einsatzgebiet gefunden, indem mir diese App sehr entgegenkommt: In unserer Schule hängt nämlich in fast jedem Raum ein Beamer. Die zugehörigen Fernbedienungen jedoch sind an zentraler Stelle gesammelt und so manches Mal musste ich weite Wege laufen, denn einige Geräte lassen sich ohne Fernbedienung gar nicht einschalten (sic!). Inzwischen jedoch kann ich jedoch jeden Beamer der Schule direkt mit meinem Handy ein- und ausschalten. Das ist nicht nur sehr praktisch, sondern entlockt auch dem schläfrigsten Schüler ein “Wooowww, Herr Klinge! Welche App ist das? Kann ich das auch?”

Diese App funktioniert leider nur auf ausgewählten Smartphones wie dem HTC One oder dem Samsung Galaxy S4 oder S6, denn es wird ein Infrarot-Sensor benötigt. Außerdem ist sie mit über 7 Euro auch recht teuer. Für mich hat sich das Geld allerdings rentiert, da ich so nicht mehr ständig zurück ins Lehrerzimmer laufen musste 😉

(Playstore Link)


Alternativ: Sure. (Playstore-Link).

Screenshot_2015-11-12-20-36-56

Kostenlos, da werbefinanziert und funktioniert auf meinem Galaxy S6 tadellos. Erkennt alle möglichen Geräte. Sehr zu empfehlen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittlerweile (2017) setzen immer weniger Smartphone-Hersteller InfraRot als Schnittstelle ein. Bei uns in der Schule hat das ständige Verschwinden von Fernbedingungen dazu geführt, dass wir die Bedienfeldsperren deaktiviert haben und man jeden an der Decke festmontierten Beamer auch direkt am Gerät (mit einem Besenstiel) aktivieren kann.

Immer wieder werden hier Smartphone-Apps vorgestellt, die sich im Unterricht sinnvoll einsetzen lassen. Einen Überblick aller bereits besprochenen Programme findest du hier.

Fehlt noch etwas? Weitere Vorschläge einsenden.

13 Replies to “Apps für den Unterricht (Beamer-Fernbedienung)”

  1. *neid* Soll ich dir mal zeigen, wie „Fernbedienung“ bei uns funktioniert? Wenn man mal das Glück hat, in einem Klassenzimmer mit Beamer zu sein, fehlt in der Regel die Fernbedienung. Also darf ich zum Projizieren immer einen Besenstiel hernehmen, um treffsicher vom Boden aus den An-Knopf des Beamers an der Decke zu erwischen. Das ist State of the Art, was? 😉

  2. Hi,
    erstmal natürlich eine tolle Funktion und erweckt Interesse. Wie sieht es denn mit der Berechtigung dazu aus, also was muss man beachten wenn man das Handy mit dem Beamer koppeln möchte?

    MfG Stephan

      1. Naja ich meine, wie weiß der Beamer das du ihn bedienen darfst, könnte nicht jeder die App installieren und fertig ist es? Oder muss man eben vorher den Beamer mitteilen das man zur Bedienung auch berechtigt ist?
        Nicht das deine Schüler noch auf dumme Gedanken kommen 😉

        1. Ich wüßte nicht, dass man einen Beamer gegen ein IR-Signal sperren kann. Ja – jeder Schüler könnte das missbrauchen. Dazu bräuchte er aber entweder ein uraltes Symbian-Handy (früher hatten die alle IR Ports) oder ein sehr modernes, teures. Die dazwischen haben alle kein Infrarot. 🙂

  3. Hallo,

    so wie ich sehe kann man damit alle Geräte bedienen? Denn dann wäre die Erb sicherlich auch etwas für mich, denn ich finde die alternativen doch um einiges teurer (Logitech Harmony ca. 120€).

    Dagegen scheinen mir die sieben Euro noch ein wirkliches Schnäppchen zu sein und ich finde es grundsätzlich immer besser alle seine Geräte über eine Fernbedienung zu steuern, anstatt hunderte von Fernbedienungen Wohnzimmer rum fliegen zu haben.

  4. Bei uns an der Schule greift das mittlerweile um sich, dass einzelne Schüler die Beamer ein-/ausschalten. Angeblich geht das mit den neueren Apfel-Geräten 🙁

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: