Zum Inhalt springen

Gruppenarbeit mit Microsoft Teams organisieren

DGruppenarbeit mit Microsoft Teams organisieren 1er Online-Unterricht läuft oft in Form großer Videokonferenzen ab.  Für den Einstieg in eine Stunde und das Sichern der Ergebnisse ist das mit regulärem Unterricht vergleichbar – aber es fehlt die Möglichkeit, schnell und einfach Gruppen zu bilden.

In Microsoft Teams lässt sich das mit Kanälen lösen. In meinem Team „Mathematik – 5D“ habe ich die Kanäle „Gruppe 1“ bis „Gruppe 4“ eingerichtet und nutze sie für Gruppenarbeiten. Nach einem Input weise ich die Kinder einer Gruppe zu (bspw. Geburtsmonat Januar – März = Gruppe 1 etc.) und dort startet ein Schüler eine Videobesprechung.
Zwischendurch klinke ich mich mal hier, mal dort ein und schaue, was die Kinder so treiben.

Zum Ende der Stunde kommen alle wieder im Kanal „Allgemein“ zusammen und wir diskutieren die Ergebnisse.

2 Gedanken zu „Gruppenarbeit mit Microsoft Teams organisieren“

  1. Hallo!
    Ich habe das auch schon im Deutsch- oder Allgemeinunterricht benutzt. Die Besprechungen liefen relativ gut und auch die Schüler schienen zufrieden. Hier kann man zum Beispiel auch Gruppen generieren: https://www.keamk.com/random-team-generator . Leider gibt es die Möglichkeit der AdHoc Besprechung nur am PC, Schüler können am Handy oder Tablet leider keine Besprechungen schnell starten. Ich habe deshalb für jeden Kanal eine Besprechung im voraus geplant oder selbst die Besprechung gestartet, was allerdings Zeit kostet. Oder gibt es eine Lösung, die mir nicht bekannt war?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.