Schlagwort: Rob Bell

#20 Das Wort Gottes 1

Bevor wir beginnen: Ein paar Worte über ‚Worte‘. Während meines Referendariats durfte ich mir von vielen (sehr guten) Kollegen Ideen und Anregungen holen. Wie alle von uns, wurden wir von Zeit zu Zeit geprüft und diesen “Unterrichtsbesuchen” ging eine Menge Zeit und Arbeit voraus. Ich wusste, dass mir Unterrichten liegt – aber ich gehöre nicht zu…

Von Jan-Martin Klinge 5. Oktober 2014 1

#19 Musik

Vor einigen Tagen wurde meine Tochter beim Wocheneinkauf zur Umkehr aufgerufen, um nicht in der Hölle zu enden. Vor dem Supermarkt stand ein sehr überzeugter Herr auf einer kleinen Bühne und spielte mit Puppen die Jesus-Geschichte nach. Vor ihm saßen staunende Grundschulkinder auf einer flauschigen Decke und darum herum standen (mehr oder weniger) interessiert dreinblickende…

Von Jan-Martin Klinge 21. September 2014 1

Love wins.

In einer Predigt erzählte Bell einmal, dass er auf einem interreligiösen Kongress gewesen sei, bei dem auch der Dalai Lama, Erzbischof Desmond Tutu sowie zahlreiche weitere Vertreter anderer Religionen gewesen seien. Er berichtet, dass insbesondere der Dalai Lama und Desmond Tutu die ganze Zeit herumgealbert und Witze gerissen haben und wie er selbst nur staunend…

Von Jan-Martin Klinge 14. März 2011 0

Poets, Prophets, Preachers–Rezension 3/4

Die nächsten zwei Filme gehören eng zusammen: “The Science of Homiletical Architecture” und “Radar, Buckets, Chunks and the Marinade” könnte man treffend als “Predigtlehre” bezeichnen. Im ersten Film setzt sich Rob Bell mit den konkreten Inhalten der Predigt auseinander. Er stellt die Behauptung auf, dass es in den meisten Predigten um drei Dinge geht: Einen…

Von Jan-Martin Klinge 6. Oktober 2010 0

Positives.

In letzter Zeit muss ich viel an einen guten Freund aus Tübinger Tagen denken – denn dieser Freund hat mich unwahrscheinlich tief geprägt. Und je mehr Zeit verstreicht, je öfter ich darüber nachdenke, desto intensiver wird sein Einfluss auf mich. Denn er hatte eine unwahrscheinlich konstruktive Art, mit Menschen umzugehen. Wann immer in seiner Gegenwart…

Von Jan-Martin Klinge 25. April 2010 1