Rob Bell

11 Beiträge

#20 Das Wort Gottes 1

Bevor wir beginnen: Ein paar Worte über ‚Worte‘. Während meines Referendariats durfte ich mir von vielen (sehr guten) Kollegen Ideen und Anregungen holen. Wie alle von uns, wurden wir von Zeit zu Zeit geprüft und diesen “Unterrichtsbesuchen” ging eine Menge Zeit und Arbeit voraus. Ich wusste, dass mir Unterrichten liegt – […weiterlesen]

#19 Musik

Vor einigen Tagen wurde meine Tochter beim Wocheneinkauf zur Umkehr aufgerufen, um nicht in der Hölle zu enden. Vor dem Supermarkt stand ein sehr überzeugter Herr auf einer kleinen Bühne und spielte mit Puppen die Jesus-Geschichte nach. Vor ihm saßen staunende Grundschulkinder auf einer flauschigen Decke und darum herum standen […weiterlesen]

Love wins.

In einer Predigt erzählte Bell einmal, dass er auf einem interreligiösen Kongress gewesen sei, bei dem auch der Dalai Lama, Erzbischof Desmond Tutu sowie zahlreiche weitere Vertreter anderer Religionen gewesen seien. Er berichtet, dass insbesondere der Dalai Lama und Desmond Tutu die ganze Zeit herumgealbert und Witze gerissen haben und […weiterlesen]

Poets, Prophets, Preachers–Rezension 4/4

“Death By Paper Cuts” lautet der fünfte und letzte Teil von Rob Bells Seminar über Poeten, Propheten und Prediger und mir fällt kein passenderer Titel ein. Es geht um die Rückschläge, die Kommentare, die spitzen Bemerkungen und Vorwürfe, die man im Laufe der Jahre als Pastor, aber sicher auch als […weiterlesen]

Poets, Prophets, Preachers–Rezension 3/4

Die nächsten zwei Filme gehören eng zusammen: “The Science of Homiletical Architecture” und “Radar, Buckets, Chunks and the Marinade” könnte man treffend als “Predigtlehre” bezeichnen. Im ersten Film setzt sich Rob Bell mit den konkreten Inhalten der Predigt auseinander. Er stellt die Behauptung auf, dass es in den meisten Predigten […weiterlesen]

Poets, Prophets, Preachers–Rezension 2/4

II The Beginning in the Beginning War der erste Film noch ein leichter, allgemeiner Einstieg in die Thematik, folgt hier nun der erste Hammer – in “The Beginning in the Beginning” setzt sich Rob Bell mit einem grundlegenden Bibelverständnis auseinander. Der Film entspricht in weiten Teilen seiner Predigt “The Importance […weiterlesen]

Poets, Prophets, Preachers–Rezension 1/4

Vor einigen Wochen veröffentlichte Rob Bell eine Aufzeichnung seines Poets, Prophets, Preachers-Seminars und als Groupie war ich einer der ersten (naja… Nummer 344), die sich diese Aufzeichnungen hier besorgt haben. Worum gehts? Vor rund zwei Jahren bot die Gemeinde von Bell ein dreitägiges Seminar zum Theme “The Art Of Sermon” […weiterlesen]

Poets, Prophets, Preachers

Lange habe ich gewartet, endlich ist es da: Hier ein kurzer Einblick, was uns erwartet: Fünf Stunden über die Kunst, Liebe und Begeisterung, richtig gute Gottesdienste zu veranstalten. Ich bin gespannt und werde erzählen.

Positives.

In letzter Zeit muss ich viel an einen guten Freund aus Tübinger Tagen denken – denn dieser Freund hat mich unwahrscheinlich tief geprägt. Und je mehr Zeit verstreicht, je öfter ich darüber nachdenke, desto intensiver wird sein Einfluss auf mich. Denn er hatte eine unwahrscheinlich konstruktive Art, mit Menschen umzugehen. […weiterlesen]