Party on, Garth!

In der kommenden Woche feiere ich Geburtstag.
Ich bin nicht so der Party Mensch und gehöre eher zu denen, die an dem Tag ihr Telefon ausstöpseln1. Diesen Tag besonders zu ehren, weil man.. nunja.. ein weiteres Jahr überlebt hat, erscheint mir seit jeher irgendwie fremd (ich bin auch wirklich, wirklich schlecht im Feiern).

IMG-20160813-WA0012Im Laufe der Jahre habe ich es mir jedoch zu eigen gemacht, den Alltag zu feiern. Gestern Abend habe ich mit meiner Frau und meiner Tochter abends einen Film geguckt, anschließend noch lange gemeinsam auf dem Rücken im Garten gelegen, ein Glas Wein getrunken und Sternschnuppen gezählt.

Einer dieser kostbaren, unendlich wertvollen Abende, die sich in die Seele einbrennen.

Meine große Tochter wird langsam erwachsen und verbringt die Abende mit uns, die Kleine entdeckt das Leben, ihren eigenen Willen und eine unglaubliche Form von Humor. Ich habe das unsagbare Glück, das meine beiden Kinder Sonnenkinder sind: Sie wachen morgens auf und begrüßen fröhlich den Tag, in freudiger Erwartung, was er bringen möge. Ich genieße das zutiefst.

Einer der wunderbarsten Verse der Bibel lautet “Ich will dich segnen und du sollst ein Segen (für andere) sein.” Er begleitet mich seit langem und erinnert mich daran, dass mein eigenes Glück kein Selbstzweck ist. Es nützt nichts, wenn ich beschenkt bin, glücklich bin. Es ist wichtig, das zu teilen, zu inspirieren, Mut zu machen und zu begleiten.

Lebe ich so? Immer wieder stelle ich mir diese Frage.

In der kommenden Woche feiere ich Geburtstag. Ein Tag wie jeder andere.
Aber zu meinem Glück feiere ich jeden Tag.

1: Für die jüngere Leser: Früher waren Telefone mit Kabeln fest an einer Art Telefon-Steckdose befestigt. Zog man das Kabel heraus, war das Telefon (mit dem man ausschließlich (!) telefonieren konnte) nutzlos und man war nicht erreichbar.

2: Für die jüngeren Leser #2: Der Titel ist ein Filmzitat aus einer Zeit, als Telefone noch Kabel hatten.

Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.