Wer wird Millionär?

[Update: Lieber Google-Reisender - die WWM-Präsentation zum Download und selbst ausfüllen findest du, wenn du den Text liest :-)]

Was darf in keinem Lebenslauf fehlen?

Na klar! Einmal im Leben muss man bei irgendeinem trashigen TV-Format mitgewirkt haben. Bei mir war es heute soweit – ich war Telefonjoker bei ”Wer wird Millionär”.

Als ich meiner Frau mit breiter Brust davon erzählte, prustete sie los. “Hat sich derjenige das auch gut überlegt?”
Ich strafte sie mit bösen Blicken und holte mir die Bewunderung lieber von meinem Bruder. Aber auch der simste frech “Für was bist du denn bitte “Spezialist”? loool”.

Banausen! Was wissen die schon?
Ich kann die meisten Science-Fiction-Serien mitsprechen und bin darüber mit Details vertraut, wie zum Beispiel der Tatsache, dass es 43 ALF-Hörspiel-Kassetten gibt (weniger als TV-Folgen) und das der ungeliebte Darsteller von Fähnrich Wesley Crusher aus Star Trek The Next Generation durch seine Gast-Auftritte (als er selbst und Erzfeind von Sheldon Cooper) in The Big Bang Theory (zumindest bei mir) enorm an Plupunkten gewonnen hat. Weiß noch jemand, das es in Futurama Bier der Marke “Klein” in Kleinschen Flaschen zu kaufen gibt?

Ich darf an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der SPIEGEL justament in zwei Artikeln den Nerd zum Herrscher der Welt erklät hat. Und das ist, nachdem ich vergangene Woche erfolglos versucht habe, mehreren Kollegen den Witz mit den kugelförmigen Hühnern im Vakuum zu erzählen – zumindest ein kleiner Triumph.

imageIch bekam also einen Brief von Endemol indem mir – fast wie in der Schule – klar gemacht wurde, was ich erstmal alles nicht darf. Keine Hilfsmittel (Internet, Lexika…) zum Beispiel. Außerdem muss ich alleine im Raum sitzen. Und ich muss es dreimal klingeln lassen, bevor ich rangehe. Bereitschaft habe ich von 17 Uhr bis 22.30 Uhr.
Wenn ich gegen eine dieser Regeln verstoße, würde der Kandidat disqualifiziert, verlöre all sein Geld und überdies würden alle meine Nachkommen bis in die 7. Generation verflucht.

Akribisch bereitete ich mich auf den Tag vor. Ich vernachlässigte meinen kompletten Unterricht, schaute mit den 7ern aus einem fadenscheinigen Grund nochmal die komplette erste Staffel von Deep Space 9 und gab in der zehnten Klasse bei 22 Schülern 78 Referate über die Nobelpreisträger der vergangenen 50 Jahre. Fertigzustellen binnen 48 Stunden.

Und dann saß ich da. Und saß da. Das Telefon klingelt. Mein Herz bleibt stehen und ich gehe sofort ran. Gleichzeitig fällt mir ein, dass man dreimal klingeln lassen soll. Vor Schreck lege ich wieder auf.

Dann beginne ich erst zu denken.

Auf dem Display steht: “SCHWIEGERMUTTER”. Eieiei. Wieder klingelt es. Wieder die Schwiegermutter. Ich nehme ab, rufe “ichkannjetztnichtichmussfürGüntherJauchfreihalten” und lege sofort wieder auf.

Dann sitze ich wieder rum. Und warte. Ich stellte mir vor, wie die BILD-Zeitung nach der Ausstrahlung die Schlagzeile “DEUTSCHLANDS DÄMLICHSTER LEHRER” titeln würde, weil ich Jean Piaget bei 1860 München in der Innenverteidigung vermutet hatte.

Aber nichts geschah. Ich wurde natürlich nicht angerufen. Puuh. Ein bisschen schade. Aber auch ein bisschen Erleichterung. Aber Holger wurde angerufen. Und erzählt mir am Telefon prustend und lachend, dass er so nervös und unter Druck gewesen sei, dass er vorne mit hinten verwechselt und überdies völlig verunsichert gewesen sei.

imageFür die Schule habe ich eine interessante Umsetzung von Wer-wird-Millionär im Internet gefunden (…und etwas verändert). Als PowerPoint-Präsentation sind Fragen, Antworten und Joker so einfach zu programmieren, dass sogar meine Frau oder mein dämlicher Bruder das hinbekommen würden Zwinkerndes Smiley.
Einfach die Fragen in der Tabelle durch eigene ersetzen, Präsentation starten und fertig. Inklusive der drei verschiedenen Joker und eigener Zeitvorgabe. Leider funktioniert das Ganze wohl nur mit PowerPoint 2010 richtig.
Diese Präsentation läßt sich – für uns Lehrer – natürlich wunderbar nutzen, um eine Einheit spielerisch abzuschließen. Und für Schüler, um nach einem Referat im Unterricht zu punkten. Zum Download gibts das hier.

55 Responses to Wer wird Millionär?

  1. Herr Rau sagt:

    Wenn ich dazu komme, berichte ich mal von meinen Quizshow-Erfahrungen. Im Moment ist nur so viel los.

  2. Pingback:Lehrerzimmer » Archiv » Wie ich einmal in einer Quizshow war

  3. Sunshine sagt:

    Schade, dass du nicht der arme nervöse Tropf warst, der dann wirklich angerufen wurde. *g* Vielleicht beim nächsten Mal. ;)

    Für den extrem unwahrscheinlichen Fall, dass ich irgendwann mal bei WWM lande, habe ich mir bereits meinen früheren Latein- und Geschichtslehrer ausgeguckt. Ich hatte immer das Gefühl, der weiß alles- :)

  4. Pingback:Mentos & Cola–Fontäne « …ein Halbtagsblog…

  5. Pingback:Wozu braucht man das eigentlich? « …ein Halbtagsblog…

  6. Hanna sagt:

    Hallo Zusammen,
    ich finde das sehr gut, allerdings will ich es für einen Geburtstags Spiel nutzen. Mein Problem ist nur, dass 90 sec mir ein wenig zu kurz sind, da ein live telefonjoker etc dazwischen kommt. Der VBA ist Passwortgeschützt. Wie kann ich nun die zeit verlängern. Ist da irgendtwas möglich?
    Das würde mich freuen!!!
    Hanna

  7. Elli sagt:

    Ist das nur bei mir so oder wird bei euch auch Antwortmöglichkeit B unterstrichen und in einer anderen Farbe angezeigt. Kann ich irgendwie auch nicht ändern.

  8. Sandra D. sagt:

    Jetzt bräuchte ich in meinem Klassenraum nur noch Computer & Beamer & eine Projektionsfläche. Oder einen Laptop. Oder erstmal nur einen OHP… Wie schade, dass nichts davon zur Verfügung steht ;-)

  9. Nathalie sagt:

    Leider funktioniert es bei mir mit Office 2010 auch nicht. So ein S****. Ist mit Abstand die beste WWM Präse die ich bisher gefunden habe

  10. marchica sagt:

    Leider laeuft es auf PowerPoint for Mac nicht. oder laeuft es nur bei mir nicht?

    • Kann ich dir leider nicht beantworten :-/

      • Fabi13 sagt:

        Hey, könnte mir jemand das Passwort schreiben, wollte das noch etwas auf meine Uni verschönern und ein Macro schreiben, kann aber gar nichts machen.

        Wäre echt super so kann ich es leider nicht benutzen

        • Alfred Fank sagt:

          Ich finde das Super habe jedoch das Problem das Antwort B sich nicht anklikken lässt. Auf A, C und D erscheint die Hand zum anwählen. Auf B bleibt der Pfeil.
          Das denke ich ist nur in der Virtual Basic Programmierung zu ändern. Kennt jemand das Password? Wer hat das programmiert?

  11. Alfred Fank sagt:

    Super. Das Problem mit Antwort B ist immer noch vorhanden. Werde mal in der Programmierung nachsehen. Besten Dank.

  12. Ina sagt:

    Wow – tolle Idee. Schaue imme rwieder gerne auf diesen Blog.
    Werde das wahrscheinlich für den Sek I- Bereich mit an deren Themen anpassen.
    Wenn nur nicht dasZeitproblem wäre …

  13. pala sagt:

    Hi,

    cooles Game! Ich erstelle es gerade in einer englischen Version. Kannst du mir helfen, wie ich die Makros “Richtig” und “Falsch” verändern kann. Diese müssten übersetzt angezeigt werden als “Right” and “Wrong”

    Ich würd mich über ne Antwort freuen,
    Grüße,
    pala

  14. Tobi sagt:

    Das Programm ist echt super! Allerdings hängt es sich immer auf wenn ich den 50:50 Joker ziehe! Woran liegt das?

    • Es hilft, zweimal die Windows-Taste zu drücken. Wie bei den anderen Jokern ist man kurz aus dem Programm und dann wieder drin. Das ist bei den anderen Jokern ähnlich, nur merkt man es da nicht: Durch die Overlays verlässt man die Präsentation kurz und kehrt dann zu ihr zurück.

  15. Tobi sagt:

    Super klappt! Hätte noch eine Frage: Dass Antwort B nicht mehr unterstrichen ist habe ich lösen können mit dem “kein Hyperlink” Wenn man aber den 50:50 Joker zieht ist ab dann Antwort B wieder unterstrichen. Kann man da was machen?

    Und zum Ton hätte ich noch ne Frage: Lässt sich das einstellen, dass bei allen 15 Fragen der Ton da ist?

    Präsentation ist echt super! Werde ich in 1-2 Wochen gleich mal mit einer meiner Mathe oder Informatikklassen testen :-)

  16. Margit sagt:

    hab daselbe problem! kann man den Ton auf alle Folien ausweiten?
    die makros sind noch immer passwort geschützt! gibt es da ein passwort?
    Programm ist Klasse!

  17. Torben sagt:

    Wieso hab ich nicht so coole Lehrer?? :(

  18. Margit sagt:

    Wo gibt es die aktuelle Version mit dem korrigierten Ton?

    Beim Download oben erhält man immer noch die alte Version vom 03. März.

    • Vielleicht den Browser-Cache löschen?
      Habe es heute aktualisiert und wird mir auch angezeigt. Letzten Endes geht es aber nur um ein Häkchen. Klicken Sie auf der zweiten Folie auf das Sound-Symbol und im Audio-Reiter oben auf “Folienübergreifende Wiedergabe”. Dann sollte das klappen.

  19. Nicolas sagt:

    In der Version vom 05. Mai ist leider immer noch die Antwort B unterstrichen. Wie kann ich den Unterstrich entfernen?

  20. Anne sagt:

    Die Suche hat ein Ende…DANKE!!! Genau so etwas suche ich seit 2 Tagen! TOLL, vielen, vielen Dank, beste Variante von allen, die ich gefunden habe! :-)

  21. Stefan sagt:

    Hallo,

    bei mir kann ich nix machen auf der Bildschirmpräsentation.
    Ich kann auf Start klicken aber nichts passiert ;-( …

    Kann mir jemand helfen?
    Ich würde die Präsentation gern für den Unterricht nehmen, aber mir fehlen die Kenntnisse für Powerpoint. Makros sind meiner Meinung nach im Trust-Center erlaubt
    Grüße
    Stefan

    • Welche PowerPoint Version nutzt du?
      Und hast du Makros nach dem öffnen ausdrücklich zugelassen? Das muß eine Sicherheitsfrage kommen.

      • Stefan sagt:

        ich nutze derzeit 2010.
        Die Sicherheitsfrage habe ich beim ersten Mal öffnen zugelassen.
        Bei jedem weiterem Öffnen kam diese Frage aber nicht mehr.

        • Bei jedem öffnen der Datei müssen die Makros ausdrücklich zugelassen werden. PowerPoint zeigt dies im oberen Bereich durch eine gelb eingeblendete Warnung. “Sicherheitswarnung. Makros wurden deaktiviert. [klick auf] Inhalt aktivieren”

  22. markpot sagt:

    Hey, ich habe das selbe Problem ich habe das Programm auf zwei verscheidenen Powerpoint Versionen benutzt. Bei Office 2010 & Office 2013. Ich hab alle Makros aktiviert! Aber wenn ich die Präsentation starte und auf den “Start”- Knopf drücke kommt ganz kurz ein Ladezeichen und dann passiert nichts mehr!
    Weiß jemand Hilfe?

  23. Jasmin sagt:

    Hallo,
    kann man in die Präsentation auch Bilder einbauen, quasi so etwas wie eine Zwischenfolie?
    Lieber Gruß

  24. Armin sagt:

    Hallo, hat es jemand schon geschafft bei Antwort B, die Farbe und die Unterstreichung der Antwort zu entfernen?

  25. Ben sagt:

    Jan-Martin wo kann man die Powerpräsentation ohne Passwort runterladen?
    Bei der Version vom 05.März wird immer noch ein Passwort verlangt.

    Danke

    Jan-Martin Klinge sagt:
    19. Februar 2013 bei 16:31

    Habe ein Update hochgeladen – das Passwort ist mittlerweile entfernt.
    - See more at: http://halbtagsblog.de/schule/wer-wird-millionr/#sthash.OIz0umht.dpuf

  26. Laurenz sagt:

    Hallo Jan-Martin,

    wir sind sehr an dieser Präsentation für Schulungszwecke interessiert. Wie bekommt man es denn hin, dass man sobald man eine falsche Antwort abgegeben hat nicht wieder zum Anfang zurückgeworfen wird? Ideal wäre es wenn man einfach nochmal die gleiche Frage beantworten muss.

    Viele liebe Grüße

    Laurenz

  27. Hi!
    Bin auf der Suche nach einer Quizlösung für meinen Netzwerktechnikunterricht auf deine Seite gestoßen. Bisher die beste Lösung, die ich gefunden habe. Schade war, dass der Code geschützt ist und die PP offenbar nicht stabil läuft, zumindest nicht bei mir.

    Habe mir auf gedanklicher Basis dieser PP also in einigen Stündchen Arbeit eine eigene Lösung programmiert.
    Zugegeben: Ich bin nicht der große VBA Programmierer, daher ist der Code recht simpel, funktioniert aber imho recht gut.

    Gerne stelle ich meine Variante frei für alle Interessierten zur Verfügung: http://www.klaus-zettler.at/downloads/millionenshow_zett.zip
    Natürlich mit offenem Code, den ich versucht habe, klar zu strukturieren und gut zu kommentieren.

    Ich habe allerdings nur den 50:50 Joker ausprogrammiert, da ich den Rest für den Unterricht nicht brauchen kann. Publikumsjoker und Telefonjoker sind in Interaktion mit den Schülern viel lustiger, find ich. Außerdem ist das in der Praxis denk ich viel zu viel Arbeit, für jede Show den Publikumsjoker und Telefonjoker reinzuklopfen.

    Ich freu’ mich auf jeden Fall, falls jemand die PPS nutzen kann und nochmehr freu ich mich über Feedback auf meine mail (auch in der PP angegeben). Und am allermeisten freut’s mich, wenn jemand Verbesserungen einbringt oder vllt. fertige Quizzes teilt.

    Schöne Grüße und danke für den Denkanstoß an Jan-Martin-Klinge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>