Unterbrochen von Corona habe ich mit meinem Technikkurs ein Jahr lang an einem kleinen Fachwerkhaus für unsere zukünftigen Schulhühner gebaut. Heute haben wir das Fachwerk gestrichen und damit bereit für die Sommerpause gemacht.

Im Laufe meines Lebens habe ich schon einige Projekte verfolgt und liebe es, mich in diese Ideen zu verlieben. Begeistert zu sein. Sie mit Leidenschaft und Engagement zu verfolgen und alles an Erfahrung herauszuholen, was drinsteckt.

So auch diesmal.

Mit meiner Truppe Heranwachsender über Dach und Fachwerk fachzusimpeln, ist purer Freude. Der Stolz in ihren Gesichtern. Die Vision dessen, was da noch kommen mag. Da steckt schon viel Lust und Wissensdurst in ihnen.

Ein Fachwerkhaus im Projektunterricht bauen. 1

In Größe und Umfang habe ich noch nie etwas Vergleichbares in der Schule verfolgt und es ist ein perfekter Jahresabschluss für meinen Kurs. Ich bin gespannt, wie das Foto nächstes Jahr aussehen wird.