Lehrerkinder im Unterricht

Lehrerkinder im Unterricht

Durch unglückliche Umstände muss ich aktuell meine eigene Tochter im Unterricht ertragen. Das ist blöd, aber nicht zu vermeiden und in der Unterstufe auch kein Beinbruch. Die bisherigen Stunden verliefen völlig unspektakulär, kaum jemand aus dem Kurs hat die Verbindung überhaupt auf dem Schirm.

Bis heute war das alles gar kein Problem.

Es geht um Müllvermeidung und Recycling. Das Wochenende habe ich damit verbracht, eine Lerntheke zum Thema zu erstellen, habe haufenweise Material gesichtet, gesammelt und aufbereitet. Zum Einstieg heute ein Brainstorming und das gemeinsame Lesen eines Textes.

Nach dem Unterricht steht Carolina mit kritischer Miene vor mir. “Papa, wenn wir was vorlesen sollen… das kannste dir sparen!”

Empört schnappe ich nach Luft. Zerlegt meine elfjährige Tochter gerade meinen Unterricht??

“Jeder, der sich freiwillig zum Vorlesen meldet, hört den anderen gar nicht zu, sondern liest schon mal seinen Abschnitt vor, um dann besser zu lesen.” erklärt sie mir. “Du hast also nur deinen kleinen Abschnitt gelesen……?”, frage ich nach.

“Jep. Vom Rest habe ich keine Ahnung.”

Blödes Balg. Hab ihr direkt ne 6 aufgeschrieben und werde nächste Woche einen Überraschungstest über den Lesetext schreiben lassen. Pfff!

4 Replies to “Lehrerkinder im Unterricht”

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: