Kündigung.

Mittlerweile ist Microsofts E² Educator Exchange ein paar Tage her und ich hatte Gelegenheit, meine Erfahrungen zu verarbeiten; und nach reiflicher Überlegung habe ich eine Entscheidung getroffen.

Ich habe gekündigt.

Um das zu erklären, muss ich etwas ausholen (bitte verzeiht). (Als ob ich es besonders spannend machen wollte.) (Aber als Autor nutze ich schamlos die Mythenmetzsche Abschweifung um im Rahmen meiner künstlerischen Freiheit zu tun, wozu es mich dünkt).

Also: Zwei Schritte zurück.
Wer mich ein wenig kennt … weiter

Der Rest ist Schweigen.

Ich bin krank. Nicht nur, dass mich die echte Grippe™ umgehauen hat und mich die komplette Woche zum Aussetzen zwingt (was meine Frau freut), nein, der Doc diagnostizierte auch eine Entzündung der Stimmbänder und legt mir ein komplettes Sprechverbot auf (was meine Frau noch mehr freut). “Herr Klinge, jeder Satz könnte der letzte sein.”

Also schweige ich (und schaue leidend). Dem Hund bringe ich bei, auf meine Mimik zu reagieren, aber das klappt kaum.

Ich nutze die Zeit, um ein wenig Unterricht … weiter

Lebenswege [SiS]

Frau Henner erwägt neue Lebenswege. Herr Mess ebenso. Kollege Kubiwahn hat den Schulwechsel bereits vollzogen. Nachdem nun ein weiterer guter Kollege fürr einige Jahre an die Uni gegangen ist, scheint es, als sei in meinem, eher weit gefassten, Umfeld, eine Lehrerwanderung ausgebrochen (oder die Menschen flüchten vor mir).

Ich bin hier und da schon auf mögliche weitere Karrierewege zu sprechen gekommen und finde das in erster Linie sehr aufregend.

Als Lehramtstudent, Referendar … weiter

Fortbildung “elektronisches Schulbuch”

Heute sieben Stunden am Stück unterrichtet – vor allem die Kleinen. Dieses Jahr habe ich, abgesehen von meiner eigenen Klasse, auch eine 5 und einen neu zusammengesetzten Kurs in der 9 in Mathematik. Um dem großen Ansturm entgegenzuwirken, haben meine Co und ich diesmal die allermeisten Eltern vom Sprechtag “ausgeladen”.
Mir gefällt nicht, wenn man nur dann Kontakt aufnimmt, wenn es Probleme gibt – ich mag auch Gespräche über tolle, vernünftige Kinder ohne jede kritische Nuance – aber in diesem Jahr ist das einfach nicht … weiter

Karriere

Wenn man als Kollegium eine Fortbildung wünscht, dann wendet man sich an ein Kompetenzteam. Diese sogenannten “Moderatoren” erarbeiten dann gemeinsam mit der Schule eine (mehr oder weniger) sinnvolle Veranstaltung. Dabei kann es um Themen gehen wie “Arbeit mit heterogenen Lerngruppen” oder “Sprachsensibler Unterricht” oder “Lehrergesundheit”.

Heute war ich bei meiner ersten KQG Mathematik – einer “Qualifizierung von Fachmoderatorinnen und –Moderatoren der Kompetenzteams in Mathematik”. Beamtenabkürzungen und Beamtendeutsch.

Tatsächlich empfinde ich mich eher als Handwerker. Oder Spielkind: Ich muss … weiter