Schlagwort: Vater

Erziehung und so…

Erziehung und so…

Gerade kämpfen wir uns durch eine schwierigere Phase der Erziehung. Was immer wir an Regeln aufstellen, wird von Carolina durchbrochen. Pullover zerschnitten, Wände angemalt, Spielzeuge zerstört. Es erinnert mich an einen Auszug aus dem Buch “Fatherhood” von Bill Cosby, das ich jedem Vater nur wärmstens ans Herz legen kann (und zwar unbedingt im englischen original …

+ Read More

Schriftverständnis

Schriftverständnis

Vor ein paar Tagen wollte meine kleine Tochter einer Biene helfen, wieder auf die Beine zu kommen. Und wurde dafür mit einem Stich in den Daumen belohnt. Wann immer größere oder kleinere Unfälle in ihrem Leben passieren, wird sofort der Arzt der Familie angerufen – Onkel Tim. Onkel Tim genießt eine Autorität, von der ich …

+ Read More

Kindermut tut selten gut… oder so

Kindermut tut selten gut… oder so

Endlich kann ich meiner Tochter richtige Geschichten vorlesen. Nicht mehr die ätzenden einfachen Kinderbücher über nackte Bären, sondern richtige Bücher. Otfried Preussler zum Beispiel. Den Räuber Hotzenplotz haben wir soeben beendet. Zunächst wiederholt Carolina alles, was bisher geschehen ist (Großmutter, Kaffemühle, Räuber Plotzenhotz, Seppel, Kasperl, Kiste mit Sand, Gold, Zauberer Petrosilius Zwackelmann, gute Fee, Unke) …

+ Read More

“…du hast ne nackte Frau geküsst”

“…du hast ne nackte Frau geküsst”

Heute kam meine Tochter aus dem Kindergarten und hatte einen jener klassischen Kinderreime auf den Lippen, die jeden von uns schon zu unserer Zeit begleitet haben. “Sag mal Tomate”, forderte sie von mir. Ich grinste und ahnte, was da kommen würde. Ich (erwartungsvoll): “Tomate.” Sie (lacht auf, freut sich): “Du hast eine nackte Frau überfahren.” …

+ Read More

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder (2)

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder (2)

Vor einigen Wochen schrieb ich über die Frage, wieviel Fernsehen für Kinder wohl gesund sei. Ein Thema, dass wohl alle Eltern und auch viele Blogger anspricht, bspw. hier und hier und hier. Ich selbst gehe eher entspannt in die Frage – wie bei (fast) allem ist wohl auch hier der Kontext und die Dosis entscheidend: …

+ Read More

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder? (1)

Wieviel Fernsehen dürfen Kinder? (1)

“Sind Sie sich darüber im Klaren, dass täglich etwa fünfhundert Stunden Radio und Fernsehen über die verschiedenen Kanäle verbreitet werden? Wenn Sie nicht schlafen und nichts anderes tun würden, könnten Sie nicht einmal ein Zwanzigstel der Unterhaltung verfolgen, die per Knopfdruck verfügbar ist! Kein Wunder, dass die Menschen gleichgültige Schwämme geworden sind, die alles aufnehmen, …

+ Read More

Memento mori

Memento mori

“Mama”, fragte Carolina neulich, “wen soll ich eigentlich anrufen, wenn ihr sterbt?” Das Bewusstsein um die eigene Sterblichkeit ist ein Teil unseres Mensch-Seins. Einerseits – als Vater – verfolge ich die Entwicklungsschritte meiner Tochter mit Spannung. Andererseits stellt sie Fragen, die Tabuthemen anschneiden. Auch diesmal. Der Tod beschäftigt meine Vierjährige. Vor wenigen Jahren ist meine …

+ Read More

Briefe ans Christkind…

Briefe ans Christkind…

Als Vater tauscht man sich mit anderen Vätern aus. Und der lustigste Brief ans Christkind in meinem Bekanntenkreis hatte sinngemäß folgenden Inhalt: Liebes Christkind, zu Weihnachten wünsche ich mir eine Barbie mit Pferd, das Spiel Lotti Karotti und […] und eine Prinzessin Lillifee-Puppe. Ansonsten kauf einfach alles, bis das Geld alle ist. ~ ohne Worte …

+ Read More

Kinderbücher

Kinderbücher

Es gibt Kinderbücher, die lernt man als Elternteil hassen. Richtig hassen! Meist sind es jene Bücher, die die Kleinen am allerallerliebsten als Gute-Nacht-Geschichte hören. “Zieh dich an, kleiner Bär” von Helmut Spanner ist so ein Buch. Bei Amazon gibts das ab einem Cent (sic!) und die einzige Rezension sagt: “Für Kinder ab dem 2. Lebensjahr …

+ Read More

Kindermund tut Wahrheit…

Kindermund tut Wahrheit…

Vor einigen Tagen waren wir zum Mittagessen bei einem älteren Ehepaar eingeladen. Carolina bemerkt eine Schnittwunde am Daumen des Gastgebers. “Was hast du da?”, fragt sie interessiert und lauscht dann der Erklärung. “Und hast du da geweint?”, fragt sie einfühlsam. Der Gastgeber lacht, schaut erst seine Frau und dann uns an. “Nein. In meinem Alter, …

+ Read More