„Ist das geil gerade!“

„Ist das geil gerade!“

Gerade ist alles so unfassbar (!) aufregend, dass ich fürchte, das meiste direkt wieder zu vergessen. Obwohl die Arbeit mich gerade auffrisst, habe ich noch nie eine so intensive und spannende Zeit in meinem Berufsleben erlebt und es fühlt sich an, als würde es immer besser. Nach Ende der letzten Stunde – und vor einem …

+ Read More

Rosa Hölle

Rosa Hölle

„Ist das deine Krone oder meine?“ Es gibt so Sätze, die mich fragen lassen, was genau in meinem Leben schief gelaufen ist. Nach zwei Wochen pausenlosen Arbeitens, einer Fortbildung am Wochenende, Konferenzen, Elterngesprächen und Schulleitungssitzungen stand die echte Herausforderung erst heute an: Kindergeburtstag. Meine Jüngste ist vier geworden und hatte ihre Freundinnen zu einer Prinzessinnen-Party …

+ Read More

„Was war denn das schönste heut?“

„Was war denn das schönste heut?“

Ein langer Schultag nähert sich dem Ende. Aus Gründen vertrete ich die letzten beiden Stunden in meiner eigenen Klasse. Wir beschließen (mit nur wenig Murren) die erste Stunde zum Lernen zu nutzen und die zweite zum Spielen. Einige schreiben Vokabeln ab, andere lernen Mathematik und eine Gruppe von Mädchen verabschiedet sich in einen leeren Lernraum, um …

+ Read More

Meditation im Unterricht

Meditation im Unterricht

Vor rund einem Jahr habe ich das Buch „Entspannungsmomente für Schülerinnen und Schüler“ bereits einmal in einem Artikel erwähnt und mir vorgenommen, diverse Übungen in meiner neuen Klasse anzuwenden. Nun: Inzwischen habe ich eine neue Klasse. In den vergangenen Wochen haben wir das ein oder andere Mal die Muße gefunden, einfache Atem- und Bewusstseinsübungen zu machen. …

+ Read More

Fortbildung (2)

Fortbildung (2)

Dieses Wochenende fand der zweite große Block meiner Fortbildung zum JugendCoach mit dem Schwerpunkt „Anti-Mobbing“ statt. Freitag bis Sonntag, jeweils 9 bis 16 Uhr. Spannend sind bei solch intensiven Seminaren nicht nur die Inhalte, sondern auch die gruppendynamischen Prozesse: Wie verändert sich das Verhalten der Teilnehmer? Was gebe ich von mir preis? An welchen Stellen …

+ Read More

Neues Büro.

Neues Büro.

Nachdem die ersten drei Wochen eine leere Rumpelkammer als Büro diente, sind mittlerweile Möbel eingetroffen und ich genieße die Möglichkeit, einen eigenen Platz zu haben und ungestört arbeiten zu können. Erst jetzt wird mir bewusst, was für ein Hühnerkäfig so ein Lehrerzimmer ist. Kein Wunder, dass ich da nie richtig arbeiten konnte. Im Herbst wird …

+ Read More

Tot. Tot. Tot.

Tot. Tot. Tot.

NW in meiner neuen 5. Wir sitzen auf halb vermoderten Bänken mitten im Wald in einem Kreis. „Mit Tieren leben“, lautet unsere erste Einheit. Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern leise und alle genießen die frische Luft. Im lockeren Einstieg frage ich die Schülerinnen und Schüler, welche Haustiere sie haben oder gehabt haben. „Wir hatten …

+ Read More

„Neue 5“

„Neue 5“

Die ersten Wochen in meiner neuen 5 sind geprägt vom neuen Miteinander. Hält man sich vor Augen, wie oft Kinder sich mit ihren Geschwistern streiten, kann man sich ausmalen, wie sich über 100 Fünftklässler benehmen, die acht Stunden miteinander auf einem Flur verbringen. Auch an die neuen Lehrer muss sich gewöhnt werden und ich nehme …

+ Read More

Eltern in Schule und zu Hause.

Eltern in Schule und zu Hause.

Gerade sind die Tage richtig anstrengend. Ich glaube, nicht einmal während des Referendariats habe ich die Arbeit als so kräftezerrend erlebt. Ein Teil geht sicher auf das Konto des verlorenen Wochenendes – die dreitägige Fortbildung steckt mir noch ein wenig in den Knochen. In den vergangenen Tagen habe ich einige fruchtbare Elterngespräche und ein paar …

+ Read More