Kategorie: Erziehung & Familie

Urlaubstagebuch #6: Die Tür

Urlaubstagebuch #6: Die Tür

So sehr es mich auch reizt, das Rätsel der leuchtenden Wand zu ergründen und so sehr ich mir vorstellen kann absolut sicher bin, dass dahinter grässliche Gule und weitere entsetzliche Kreaturen lauern – es gibt Geheimnisse, die andere ergründen müssen. Vornehmlich Leute, die keine Physiklehrer, sondern ausgebildete Marineinfanteristen sind. Oder Batman. Für jene Mutigen, die nach mir …

+ Read More

Urlaubstagebuch #5: Sainte-Énimie

Urlaubstagebuch #5: Sainte-Énimie

Nachdem wir die Tropfsteinhöhle bewundert hatten, stand abends die Ergründung des merkwürdigen Lichts an. Um die Kinder nicht zu ängstigen, legte ich die neu erworbenen Utensilien (Hammer, das Beil (was im französischen „hache“ heißt), feste Schuhe und bissfeste Hose zusammen mit der Drahtschlinge) zunächst in die kleine Truhe neben dem Holzofen. Zunächst aber wollten wir …

+ Read More

Urlaubstagebuch #4

Urlaubstagebuch #4

Ich bin ganz sicher, dass, wenn ich diese Reihe in einigen Jahren nochmal lesen werde, irritiert den Kopf schüttle ob des absurden Inhalts. Zu unwirklich, zu unwahrscheinlich scheint die Erzählung – und doch ist alles wahr. Weil ich in der Nacht nicht habe schlafen können, bin ich durch unsere kleine Hütte gewandert und entdeckte plötzlich, …

+ Read More

Urlaubstagebuch #3

Urlaubstagebuch #3

Obwohl dieses Blog sich hauptsächlich mit den wunderbaren Seiten des Lehrerlebens auseinandersetzt, ist es stellenweise auch eine ganz eigennützige Form des Sich-Erinnerns. Die zweite Nacht war, wenn man das überhaupt sagen kann, noch schlechter als die erste. Die Kinder haben unruhig geschlafen und sind alle Nase lang aufgewacht. Ich selbst lausche ständig mit einem Ohr …

+ Read More

Kindern Verantwortung geben

Kindern Verantwortung geben

Das Schuljahr nähert sich dem Ende.In einer der letzten Stunden vor den Sommerferien kläre ich mit meiner Klasse viel organisatorisches. Der kommende Dienstag wird allen Klassen als Wandertag zur Verfügung gestellt. Ich finde, einer 9. Klasse kann man zutrauen, einen solchen Tag selbst zu gestalten. Die Schülerinnen und Schüler haben sich nach Ausflugszielen erkundigt, Preisauskünfte …

+ Read More

Abschied nehmen

Abschied nehmen

Dieses Blog ist auch als eine öffentliche Liebeserklärung an den Beruf des Lehrers gedacht und Beiträge wie der heutige sollen und dürfen daran erinnern, wie wunderbar dieser Beruf ist – denn heute hieß es endgültig Abschied nehmen von einem weiteren Lieblingsjahrgang. In unserer letzten Stunde habe ich die Schülerinnen und Schüler nach Erinnerungen und prägenden …

+ Read More

Allein(v)erziehend.

Allein(v)erziehend.

Als ich abends erschöpft ins Wohnzimmer stolpere, sehen mich meine Frau und meine älteste Tochter nachdenklich an. Spöttisch grinsend die eine, eher vorwurfsvoll die andere.”Du bist weich geworden”, stellt meine Frau mit jener Nüchternheit fest, die alle Ehefrauen irgendwann an den Tag legen. “Mir hättest du das nicht durchgehen lassen”, fügt Carolina grimmig hinzu. Natürlich …

+ Read More

Räubertochter und Prinzessin Lillifee.

Räubertochter und Prinzessin Lillifee.

Meine wunderbarste, kleinste Tochter von allen entwickelt sich zu einer kleinen Persönlichkeit. Ich befürchte, ich bin nicht ganz unschuldig daran, denn das Alter zwischen zwei und fünf ist mein liebstes. Jeden Tag machen wir Unsinn und trage dadurch einen Teil zu ihrem rebellischen Wesen bei. Denn ständig erzähle ich ihr völligen Unsinn. Nein, leider könne …

+ Read More

Prioritäten ändern sich. (Nicht schnell genug)

Prioritäten ändern sich. (Nicht schnell genug)

Meine kleine, bezaubernde Tochter steht mit ihren zwei Zöpfen vor mir. In der einen Hand eine kleine Papiertüte mit Spielzeug, in der anderen ein kleines Kuscheltier. „Ich gehe nach oben“, sagt sie. Meine Eltern hatten früher einen Hobby-Bauernhof. Wir hatten Hunde und Katzen, Hühner und Schafe und Pferde. Was im Nachhinein wie ein wunderbares Abenteuer …

+ Read More

Gleichberechtigung

Gleichberechtigung

“9 von 10 Nobelpreisträgern sind Männer. Die Chefs der wichtigsten Firmen sind Männer. Ihr kennt haufenweise Erfinder aber keine Erfinderinnen. Männer haben’s drauf – Frauen leider nicht.” werfe ich einer Klasse an den Kopf. “Eigentlich…”, füge ich herablassend hinzu, “könntet ihr Mädchen auch direkt zu Hause bleiben.” Ich blicke in erstaunte Gesichter. Zunächst fragt eine …

+ Read More