Schulleitung

27 Beiträge

Neuer Job. Erste Schritte.

Die erste Woche in meinem neuen Job als Abteilungsleiter einer Gesamtschule ist fast rum. In diesen Tagen habe ich wahnsinnig viele Eindrücke aufgenommen und unendlich viel neues gelernt. Tatsächlich war ich so ein- und angespannt, dass die vergangenen Tage jetzt schon zu verschwimmen drohen. Montag und Dienstag – vor dem […weiterlesen]

Neuer Job. Ein bisschen Angst.

Unser Gehirn betrügt uns. Ununterbrochen. Wir verklären Dinge im Nachhinein. „Och, so schlimm war das doch gar nicht!“ (War es doch!) Nicht selten auch romantisch. „Die Geburt von unserem Ersten war ganz unkompliziert!“ (HAHA!) Nichts, was man in dem Moment gesagt hätte. Auch ich erlebe gerade eine Art Geburtsschmerzen und ich […weiterlesen]

5 Minuten Schulleitung: Mediokratie

Am Wochenende habe ich mit Kollege Kara den 8. Band unserer Reihe „Arbeitslehre unterrichten“ fertiggestellt. Er ist eine direkte Fortsetzung des letzten Buches. Jenes hatte seinen Fokus auf dem Verbrennungsmotor und den technischen Aspekten des Autos – hier betrachten wir Verkehr und Mobilität eher als gesellschaftliches Phänomen und versuchen gemeinsam […weiterlesen]

5 Minuten Schulleitung: Domain Dependence

Meine Frau und ich feiern heute unseren 15. Hochzeitstag. Im Unterschied zu Geburtstagen finde ich Hochzeitstage feier-würdig. Hier steckt mehr drin, als nur lebendig geblieben zu sein. Beim Frühstück fragt uns Carolina aus, wie wir geheiratet haben. Und wann. Und warum. Und wo. Und wie wir zu der Entscheidung gekommen […weiterlesen]

5 Minuten Schulleitung: Gruppendenken

Mit meinen 9ern (die ich sehr lieb habe!) erlaubte ich mir ein kleines Experiment. Ich hatte vor, eine unangekündigte Übungsklassenarbeit schreiben zu lassen. Unangekündigt, damit jeder Schüler seinen eigenen Leistungsstand evaluieren kann und eine Übungsklassenarbeit nimmt – als Testlauf – unter möglichst realistischen Bedingungen einiges an Ängsten. Ein besonderes Detail […weiterlesen]

Sunk Cost Fallacy

Mit einigen Schülern habe ich heute ein kleines Spiel gespielt: Ich habe sie mein Handy (fiktiver Wert: 100 €) ersteigern lassen. Im Grunde gab es nur eine Spielregel: Wer das höchste Angebot abgibt, hat gewonnen, aber (und das ist wichtig!) alle Bieter müssen ihr letztes Angebot bezahlen. Zunächst wurde sich […weiterlesen]

Im Ziel (3)

Die Vorbereitung auf meine Revision (hier) verlief ähnlich, wie bei meinem zweiten Staatsexamen: Von langer Hand geplant. Ich gehöre nicht zu den Leuten, die Aufgaben gerne kurzfristig und unter Druck angehen. Ich fühle mich dann schlecht vorbereitet und ärgere mich im Nachhinein über Fehler und Fettnäpfchen. Zu jedem der vier […weiterlesen]

Auf dem Weg. (2)

Um in NRW den Weg in eine Schulleitung anzutreten, muss man sich auf freie Stellen bewerben. Das geht online über eine Suchmaschine des Landes und anschließend über den „üblichen Dienstweg“. Das bedeutet, man schreibt eine formlose Bewerbung („Hiermit bewerbe ich mich…“) die vom Schulleiter unterzeichnet und dann vom Sekretariat an […weiterlesen]

Aufatmen.

Die letzten Wochen war es auffällig ruhig hier auf dem Blog – aber jetzt darf hier wieder Leben einkehren. Grund dafür war nicht so sehr die DSGVO, sondern meine eigenen Zukunftspläne. Seit gut einem Jahr spiele ich mit dem Gedanken, meine Schule zu verlassen und hinaus in die Welt zu […weiterlesen]