Die Zukunft ist gerade bei Kickstarter zu finden.

Auf der Plattform „kickstarter“ können Menschen ihre Ideen oder entwickelten Produkte vorstellen und um finanzielle Unterstützung bitten. Jeder Besucher kann dann ein solches Projekt unterstützen. Aktuell wird dort für ein Produkt geworben, von dem ich ganz frech behaupte, dass unsere Schulen in näherer Zukunft verändern wird: Das Superbook.Dabei handelt es sich im Grunde um ein … „Die Zukunft ist gerade bei Kickstarter zu finden.“ weiterlesen

Hühnerhaus #4: Fundament & Dach

Weil unser Garten eine einzige Schräge ist, musste ich erst eine Menge buddeln. Anschließend habe ich das ganze Haus auf vier Pflanzsteine bugsiert, Pfostenträger an die Stützsäulen angeschraubt und dann die Steine mit Beton ausgegossen. Das Haus bewegt sich niemals mehr nirgendwo hin.   Der Beton musste einige Tage trocknen. Anschließend das Dach drauf. Im … „Hühnerhaus #4: Fundament & Dach“ weiterlesen

Hühnerhaus #3: Dachkonstruktion

Da ich für mein Hühnerhaus ein wirklich uriges Häusle möchte, soll das Dach schön schief verlaufen. Dazu habe ich erst eine Grundkonstruktion erstellt: Alles ist eher so über den Daumen gepeilt entstanden, eine Anleitung habe ich nicht. Die Tischplatte haben wir mit Bitumenkaltkleber bestrichen. Damit wird sie (hoffentlich) wasserdicht und hühnerkotabweisend. Der nächste Schritt war … „Hühnerhaus #3: Dachkonstruktion“ weiterlesen

Hühnerhaus #2: Tisch

Okay, nur fürs Protokoll: Ein solch extravagantes Hühnerhaus war eine selten dämliche Idee. Zur Erinnerung:Ich plante, das ganze Haus nur als Kulisse (wie in den alten Star Trek Episoden) um einen Tisch herum zu bauen. Um mir das Säubern zu erleichtern, habe ich vor, das Dach an einer Seite anzuheben. Skizze: Der Tisch war relativ … „Hühnerhaus #2: Tisch“ weiterlesen

Total Recall (Filmphysik)

  Mit dem freien Fall bis zum Erdmittelpunkt haben wir uns neulich schon beschäftigt. In dem (schwachen) Remake des Klassikers Total Recall werden Züge genutzt, die in die Tiefe der Erde “fallen” und dann auf der anderen Seite der Erde wieder an die Oberfläche kommen. Klassische Physikfrage: Wie lang dauert so etwas?

HTC Kamera Bug

Seit den Zeiten von XDA und MDA bin ich der Firma HTC verfallen. Die machen einfach schöne Smartphones und ihre Sense Oberfläche gefällt mir ausnehmend gut. In den letzten Jahren hat HTC immer wieder zukunftsweisende Features eingebaut, ist damit gescheitert und musste dann zusehen, wie Konkurrenten mit dem gleichen Kram erfolgreich wurden. Ich mag HTC. … „HTC Kamera Bug“ weiterlesen

Ein Bildungssturm tobt.

Weitgehend unbeachtet von der deutschen Medienlandschaft zieht ein gewaltiger Bildungssturm heran, der insbesondere die deutschen Schulbuchverlage in den nächsten Jahren hinwegfegen könnte. Deutschland gibt Jahr für Jahr rund 200 Millionen Euro für neue Schulbücher aus. Dieses Geld wandert an eine Handvoll Verlage, die sich im Bildungssektor sehr wohl fühlen: Klett, Schroedel, Cornelsen, Westermann etc.  Weil … „Ein Bildungssturm tobt.“ weiterlesen

Fernsehauftritt.

Ich bin von Stefan Malter eingeladen worden, an einer Sendereihe zum Thema “Digitale Bildung” teilzunehmen. Ausgestrahlt wird sie auf dem Fernsehsender NRWision – dieser Sender ist Teil des Projekts “Ausbildungs- und Erprobungsfernsehen in NRW”. Die Programmredaktion übernehmen hier Studierende des Journalistik-Studiengangs an der TU Dortmund. Die Redaktion entsteht durch die Studenten im Rahmen von Praxis-Seminaren. … „Fernsehauftritt.“ weiterlesen

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde (Filmphysik)

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde gehört literarisch zu den großen Klassikern, filmisch in die Rubrik Disney. Darin fallen die Forscher Kilometerweit in die Erde hinein und erleben in dieser „Hohlwelt“ aufregende Abenteuer. Physikalisch spannend und auf Grund des offenen Schachtes nach „Obenwelt“ berechtigt: Wie steht es um den Luftdruck in Untenwelt? Könnten wir da … „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde (Filmphysik)“ weiterlesen

Werbebande. Bildungsrevolution. KMK.

Vor einigen Monaten wurde ich von Microsoft in das „Surface Educator Expert“-Programm aufgenommen. In letzter Konsequenz bedeutet dies, dass ich vorab neue Software zu sehen bekomme (und ausprobieren darf) und außerdem (in ganz bescheidenem Rahmen) mitbestimmen kann, in welche Richtung eine Software wie bspw. OneNote weiterentwickelt wird. Mir macht das Spaß und es kostet mich … „Werbebande. Bildungsrevolution. KMK.“ weiterlesen