Schlagwort: Familie

Urlaubstagebuch #1

Urlaubstagebuch #1

Wir sind endlich angekommen. Über eine dubiose Internetseite hat meine Frau eine kleine Hütte, mitten in den südfranzösischen Bergen ausgemacht, die wir nach vierzehnstündiger Fahrt endlich erreichten. Bei meiner Körpergröße gehört Autofahren nicht unbedingt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Aber wenn die Kinder im Rückraum die Marmeladenbrote auf den Sitzen verteilen, denke ich im Stillen an …

+ Read More

Ein imaginärer Streit

Ein imaginärer Streit

Wir fahren in Urlaub. Stundenlang. Hinten schauen meine zwei Töchter abwechselnd auf dem Tablet Serien oder naschen Reise-Brote. Und zwischendurch, wenn sie sich nicht streiten, spielen sie gemeinsam. Es wird abwechselnd gezählt oder “Ich sehe was, was du nicht siehst” gespielt. Irgendwann werfen sie sich einen imaginären Ball zu. Innerlich zähle ich die Sekunden. “Oh …

+ Read More

Zeit & Alter

Zeit & Alter

Ich habe einen Schallplattenspieler und eine einzige Schallplatte: Bing Crosby – Merry Christmas. Weil ich nur diese eine Platte habe, benutze ich meinen liebgewonnenen Plattenspieler auch nur zwischen Oktober und Januar – ansonsten kann er weg. Ich weiß also ganz genau, dass ich ihn irgendwann zwischen den Jahren oder im Januar verliehen habe. Ich erinnere …

+ Read More

Allein(v)erziehend.

Allein(v)erziehend.

Als ich abends erschöpft ins Wohnzimmer stolpere, sehen mich meine Frau und meine älteste Tochter nachdenklich an. Spöttisch grinsend die eine, eher vorwurfsvoll die andere.”Du bist weich geworden”, stellt meine Frau mit jener Nüchternheit fest, die alle Ehefrauen irgendwann an den Tag legen. “Mir hättest du das nicht durchgehen lassen”, fügt Carolina grimmig hinzu. Natürlich …

+ Read More

Räubertochter und Prinzessin Lillifee.

Räubertochter und Prinzessin Lillifee.

Meine wunderbarste, kleinste Tochter von allen entwickelt sich zu einer kleinen Persönlichkeit. Ich befürchte, ich bin nicht ganz unschuldig daran, denn das Alter zwischen zwei und fünf ist mein liebstes. Jeden Tag machen wir Unsinn und trage dadurch einen Teil zu ihrem rebellischen Wesen bei. Denn ständig erzähle ich ihr völligen Unsinn. Nein, leider könne …

+ Read More

Prioritäten ändern sich. (Nicht schnell genug)

Prioritäten ändern sich. (Nicht schnell genug)

Meine kleine, bezaubernde Tochter steht mit ihren zwei Zöpfen vor mir. In der einen Hand eine kleine Papiertüte mit Spielzeug, in der anderen ein kleines Kuscheltier. „Ich gehe nach oben“, sagt sie. Meine Eltern hatten früher einen Hobby-Bauernhof. Wir hatten Hunde und Katzen, Hühner und Schafe und Pferde. Was im Nachhinein wie ein wunderbares Abenteuer …

+ Read More

Echte Liebe

Echte Liebe

Vor einigen Monaten erfuhr ich durch Zufall, dass eine wunderbar geschätzte Kollegin in einem Musical mitsingt. Klar wollte ich und natürlich ist ein solcher Abend eine Gelegenheit, mit meiner Frau mal wieder etwas zu unternehmen. Also wurden die Karten gekauft und genau vier Wochen habe ich mich auf das Event gefreut: Bis mir klar wurde, …

+ Read More

Kurzurlaub in ein altes Leben

Kurzurlaub in ein altes Leben

Meine Frau und ich nutzten das verlängerte Wochenende, um einen Kurztrip in unsere alte Heimat zu wagen. Zu Freunden aus einem früheren Leben. Und ohne Kinder natürlich. Es gibt Menschen, mit denen setzt man ein Gespräch einfach fort, auch wenn Monate oder Jahre vergangen sind und ich habe das große Glück, einige solcher Menschen meine …

+ Read More

Zum Glück

Zum Glück

Ein ganz wunderbarer, inspirierender Tag und eine ganz kurze, anstrengende Nacht liegen hinter mir. Einmal im Jahr wird im Kollegium eine Art “Besinnungs-Wochenende” angeboten. Für zwei Tage fährt man gemeinsam weg und macht sich Gedanken und tauscht sich aus zu einem vorher bestimmten Thema. Dieses Jahr hatte ich endlich die Gelegenheit, teilzunehmen, Überschrift war “Zum …

+ Read More

“Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm”

“Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm”

…schreibt Frau Henner gerade und weil es so schön passt, gebe auch ich meinen Senf dazu. Um das schöne Wetter auszukosten, unternehme ich mit meiner Tochter eine Fahrradtour durch die angrenzenden Wälder. Weil wir beide hinreichend unsportlich sind, bedeutet Fahrradtour bei uns: Hoch schieben und runter rollen. Das führt nicht selten zu spöttischen Kommentaren von …

+ Read More