Mein neues Physik-Projekt (…ist großartig!)

Meinem 10er-Physikkurs habe ich eine Idee nahegebracht. Ausführlich über Möglichkeiten und Arbeitsaufwand gesprochen und ihnen die Wahl gelassen, sich da reinzustürzen, zu Ruhm und Ehre zu gelangen und überdies womöglich reich zu werden oder aber normalen Unterricht zu ertragen (den ich natürlich schlecht gelaunt und lustlos durchführen würde). Die Wahl war eindeutig. Vorgeschichte: Ich schrieb vor den Ferien darüber, dass ich mit dem Verlauf meines letztjährigen Physikkurses unglücklich gewesen sei. Nicht, weil die Stunden außerordentlich schlecht oder der Kurs so … weiterlesen

Mit Achtklässlern im Kunstmuseum. Oh je…

Glucksend und kichernd drängen sich meine Jungs in den Aufzug. Eigentlich dürfen nur acht Personen gleichzeitig fahren, aber natürlich halten sie sich nicht dran. “Einer geht noch!” Eine Frau des Sicherheitspersonals bemerkt den Unfug und kommt schnellen Schrittes auf die Kinder zu. Die Jungen fangen an zu kreischen krakeelen.Die Fahrstuhltüren schließen sich.Die Sicherheitsfrau rennt los.Die Jungs lachen und fürchten sich; drücken sich in die Ecke des Fahrstuhls. Wir haben immer noch Klassenfahrtswoche.Gestern sind wir in einem Bowling Center gewesen. Hinfahrt … weiterlesen

Bummeltage.

IMAG0966-Medium.jpg

In NRW hat das neue Schuljahr begonnen – bei uns allerdings noch nicht so richtig: Die erste Woche im Schuljahr ist stets “Klassenfahrtswoche”. Das bedeutet, die Schüler und Lehrer der Resterampe müssen sehen, wie sie klar kommen. Wir waren letztes Jahr in Aachen, also müssen wir dieses Jahr kreativ werden. Sowohl Eltern, als auch Schüler wie Lehrer sind nur so halb glücklich mit dieser Konstellation: Nach sechs Wochen Sommerferien und chaotischen Anfangstagen ist eine weitere Bummelwoche wenig befriedigend. Organisatorisch zahlt … weiterlesen

Hurra! (Und eine Wundermaschine!)

Endlich geht es wieder los. Die Sommerferien waren prima, blabla, aber jetzt, endlich: Seit Tagen scharre ich mit den Hufen. Haufenweise aufregende Projekte und Ideen wollen verwirklicht werden und ich kann es gar nicht erwarten, wieder vor einer Klasse zu stehen. In diesem Jahr hat meine Klasse weder Technik noch Physik, so dass ich sie unter normalen Umständen deutlich weniger zu Gesicht bekommen hätte. Um als Klassenlehrer weiterhin sinnvoll arbeiten zu können, unterrichte ich in diesem Jahr das Fach Religion.Unsere … weiterlesen